Köln

Cologne

     

Pulheim

Die Stadt Pulheim (im Rhein-Erft-Kreis) grenzt mit Ihren bis dato 11 Ortsteilen direkt an Köln an. Zusammen
wohnen in der norwestlich von Köln gelegenen Stadt Pulheim (Zentralort und 11 Ortsteile) mehr als 50.000 Einwohner.
Der in den letzten 30 bis 40 Jahren stark gewachsene Ort Pulheim (vom Bauerndorf zu einer Stadt mittlerer Größe)
besitzt alle Infrastruktureinrichtungen des täglichen Bedarfs wie Kaufhäuser, Bäcker, Metzger. Ärzte, Apotheken und viele
weitere Geschäfte sind genauso vorhanden wie alle Schulzweige (Grundschulen, Hauptschule, Realschule
und Gymnasium), mit Ausnahme einer Universität. Jüngst ist sogar eine Fachhochschule im Bereich Mathematik,
Technik, Naturwissenschaft und Informatik ansässig geworden. Optisch sowie infrastrukturell ist Pulheim im
Kölner Umland (exklusive einiger hochkarätiger Kölner Stadtteile) meiner Meinung nach das "non plus ultra".
Auf Platz 2 hinter Pulheim könnte eventuell Erftstadt stehen, wenn man obige Kriterien ansetzt.
Gefühlsmäßig muss ein jeder selbst entscheiden, wie Pulheim (Erftstadt) auf ihn wirkt.
Ich empfinde Pulheim im Durchschnitt als wesentlich unfreundlicher wie Köln und habe dies auch von
einigen anderen Personen gehört.

Für den Kölner oder den Kölntourist bieten sich in Pulheim natürlich weit weniger Sehenswürdigkeiten als in Köln selbst.
Aber die ein oder andere Sehenswürdigkeit bietet Pulheim inklusive seiner Ortsteile dann doch. Unter
anderem findet sich in Pulheim Stommeln eine gut erhaltene historische Windmühle.